Ski & Snowboard fahren

Unser Lift im Birkenauer Ortsteil Schnorrenbach bietet mit einer Schlepplänge von 270m zwei Abfahrtsmöglichkeiten von leicht bis mittelschwer. Ein idealer Hang für alle Altersklassen, egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene. Besonderes Highlight ist natürlich unsere Flutlichtanlage, so dass noch weit nach Einbruch der Dunkelheit dem Ski- und Snowboardfahren nichts im Wege steht.

Unsere kleine, gemütliche Hütte (Kunkel`s Klause), am Fuß der Piste, lädt Sie zu einer Pause ein. Neben heißen und kalten alkoholischen & alkoholfreien Getränken, bieten wir auch leckere Würstchen aus der Region an.

Besonders empfehlen möchten wir Ihnen unseren Glühwein.

 

Sollten die Bedingungen ausreichend sein, sind unsere Öffnungszeiten im Winter:

 

Mo. - Fr.                      16.00 - 21.00 Uhr

Sa./So. & Feiertage   10.00 - 21.00 Uhr

 

Es wäre möglich, dass sie bei der Anfahrt Schneeketten benötigen.

Sie können die aktuellen Informationen zum Liftbetrieb auch über unser Infotelefon hören oder im hr Text lesen. 

Telefon : 06201/21755

 

Während der Wintersaison bieten wir Ihnen neben Tages- und Abendkarten auch Punktekarten (14 bzw. 30 Fahrten) an.

Punktekarten können von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden und behalten Ihre Gültigkeit, auch wenn zwischenzeitlich Tauwetter den Liftbetrieb verhindert.

 

Auf dem Skihang ist das Rodeln jederzeit verboten!

 

Am Sportplatz gleich neben unserem Hang sind ausreichend Parkplätze für unsere Kunden vorhanden. 

Das Parken entlang der Straße ist verboten. Es behindert außerdem die Rettungskräfte.

Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

 

Wer keine eigenen Ski besitzt, kann sich diese bei den umliegenden Sportgeschäften ausleihen. Der Skilift verfügt nicht über einen Skiverleih. Ebenso haben wir leider keine Skilehrer.

 

Und wer sogar einen Kurzurlaub im Odenwald plant, für den haben wir Informationen zur günstigen Übernachtungen ganz in der Nähe unserer Piste.

Geschichte

Als Georg Kunkel sen. zusammen mit seiner Frau Rita und seinem Cousin Adam Arnold Anfang 1970 auf die Idee kam einen Skilift in Schnorrenbach zu errichten, konnte niemand ahnen, dass sich die Erfolgsgeschichte dieser Anlage über mehr als vierzig Jahre erstrecken würde. Die zunächst fixe Idee mündete in einem Bauantrag, der im März 1970 gestellt wurde. Es dauerte weitere acht lange Monate bis dieser Antrag dann auch tatsächlich genehmigt wurde. Einzige Auflage war die Bereitstellung ausreichend vieler Parkplätze. In nur knapp vier Wochen konnte die Hütte errichtet werden und mit Unterstützung der Firma Funk wurde der Skilift fertig gestellt. Damit war die Region um einen Skilift reicher geworden. Was jetzt noch fehlte war ausreichend Schnee um an den Start zu gehen. Erst nach Weihnachten begann es zu schneien. Die anhaltenden Schneefälle und die winterlichen Temperaturen bescherten uns bis zum Neujahrstag eine feste Schneedecke von 30cm. Am 01. Januar 1971 war es dann soweit. Um 10:00h startete erstmals der Skilift und viele Neugierige und Skibegeisterte feierten mit uns den Start in eine tolle Skisaison.